DIALOGPOST neue Zustellzeiten

Neue Details zur DIALOGPOST bekannt geworden

Wie wir bereits vor wenigen Wochen berichtet haben, hat die Deutsche Post beschlossen ihr Produkt INFOPOST mit dem neuen Jahr einzustellen und durch die DIALOGPOST zu ersetzen. Dadurch verspricht man sich ein vereinfachtes und leicht verständliches Preismodell, welches die Dienstleistung für Kunden besser verständlich und attraktiver machen soll. Zum damaligen Zeitpunkt waren nur wenige Details bekannt, doch inzwischen ist eine weitere Änderung publik gemacht geworden. Mit der Änderung wird sich 2016 nicht nur das Preismodell verändern, sondern auch die Zustellzeiten und die Einlieferungszeiten für unseren Mailing Service. Wie die Deutsche Post mitgeteilt hat, wird das bisherige E+4 durch E+KW abgelöst. Hinter diesen Formeln steckt nichts anderes als eine einfache Abkürzung.

Das bisherige E+4 hat bedeutet, dass die Auslieferung der Sendung binnen 4 Tage nach der Einlieferung geschieht. E+4 steht also für „Einlieferung + 4 Tage“ bis die Sendung beim Kunden angelangt ist. Ähnlich wird E+KW bei der Dialogpost funktionieren, jedoch gibt es einen bezeichnenden Unterschied, der aus der Abkürzung heraus nicht deutlich wird. Mit dem Wissen, dass E+4 bedeutet, dass das Mailing binnen 4 Tagen nach Einlieferung beim Empfänger angekommen ist, sollte man meinen, dass E+KW bedeutet, dass nach Einlieferung eine Kalenderwoche (also etwa 5 Werktage) verstreichen, bis der Kunde beliefert wurde. Das trifft so aber nicht zu, wie die folgende Grafik der Deutschen Post zeigt.

DIALOGPOST neue Zustellzeiten

Schaut man sich den Zustellplan etwas genauer an, dann bedeutet das, dass nun eine deutlich höhere Varianz bezüglich des Zustelltermins möglich ist. Das neue System lässt sich folgendermaßen am ehesten erklären: von Dienstag bis Freitag können Mailings, die per DIALOGPOST versendet werden sollen eingeliefert werden und werden dann in der Folgewoche irgendwann von Dienstag bis Freitag beim Kunden eintreffen. Konkret bedeutet das, dass eine Einlieferung am Dienstag im schlimmsten Fall erst am Freitag der folgenden Woche beim Empfänger eintrifft. Das sind 10 Tage. Ähnlich verhält es sich mit portooptimierten Postwurfsendungen und Postwurfspezial. Die Behauptung, dass sich an der Planbarkeit für Kunden nichts ändert, ist deshalb etwas gewagt.

Sobald es Neuigkeiten oder Wissenswertes bezüglich der DIALOGPOST oder anderer Produkte der Deutschen Post gibt, erfahren Sie es bei uns als erstes.

Ihr Lettershop.de-Team